Themen » Reisen » Bahn » Der neue ICE 3neo ab Ende 2022 auf Deutschlands Schienen unterwegs
CE 3neo Baureihe 408 (Velaro) von Siemens Mobility auf Versuchsfahrt / Copyright Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben

Der neue ICE 3neo ab Ende 2022 auf Deutschlands Schienen unterwegs

5 Minuten Lesezeit

Die Deutsche Bahn (DB) kauft 43 weitere Züge des neuen ICE 3neo für rund 1,5 Milliarden Euro bei Siemens. Die DB erweitert ihre Flotte so um insgesamt 73 ICE 3neo. Im Juli 2020 wurden bereits 30 ICE dieses Typs bestellt. Damit wächst die ICE-Flotte der DB bis Ende des Jahrzehnts auf insgesamt rund 450 Züge. Das tägliche Platzangebot für die Fahrgäste im Fernverkehr der DB steigt mit den 73 neuen Zügen um weitere 32.000 Sitze.

Der neue ICE 3neo bietet bei einer Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h neben den 439 Sitzplätzen zahlreiche Neuerungen für einen verbesserten Komfort:

  • Mobilfunkdurchlässige Scheiben für stabilen Empfang
  • Platz für Familien: 16 Plätze im Familienbereich plus 5 im Kleinkindabteil
  • Acht Fahrradstellplätze pro Zug
  • Neu gestaltete Gepäckregale mit mehr Stauraum
  • Eine Beleuchtung mit tageszeitabhängig wechselnden Farbtönen
  • Tablethalter und Steckdosen an allen Plätzen, auch in der 2. Klasse
  • Zusätzliche Türen für den schnelleren Ein- und Ausstieg an Bahnhöfen
  • Mehr Monitore und bessere Darstellung für Fahrgastinfo
  • Ein neuer Hublift für einen leichteren Zustieg für Rollstuhlfahrer:innen

Ende dieses Jahres sind die ersten ICE 3neo im Einsatz. Die neuen Züge werden zuerst zwischen Nordrhein-Westfalen und Süddeutschland über die Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main unterwegs sein.

Die Scheiben des neuen ICE 3neo Baureihe 408 (Velaro) von Siemens sollen durchlässiger für Mobilfunkwellen sein / Copyright Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben
Die Scheiben des neuen ICE 3neo Baureihe 408 (Velaro) von Siemens sollen durchlässiger für Mobilfunkwellen sein / Copyright Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben
ICE 3neo Baureihe 408 (Velaro). Nun ist der Zusatz "neo" auch bei der Bahn angekommen. Der Flugzeugbauer Airbus liefert moderne Flugzeugereihen auch mit dem Zusatz neo aus. / Copyright Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben
ICE 3neo Baureihe 408 (Velaro). Nun ist der Zusatz “neo” auch bei der Bahn angekommen. Der Flugzeugbauer Airbus liefert moderne Flugzeugereihen auch mit dem Zusatz neo aus. / Copyright Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben

Technische Daten des ICE 3neo

Gesamtlänge: ein Zugteil: 200 Meter / Doppelzug: 400 Meter

Gewicht des Zuges: 460 t (leer)

Leistung: 8.000 kW (10.900 PS)

Achsen: 32 (davon 16 angetrieben)

Drehgestelle: 16

Höchstgeschwindigkeit: 320 km/h

Zahl der Wagen: 8

Zahl der Einstiegstüren je Seite: 11 + 1 separater Einstieg für Rollstuhlfahrer:innen

Sitzplätze gesamt: 439 (Doppelzug: 878); 1. Klasse: 99; 2. Klasse: 340

Davon Plätze im Familienbereich: 16

Davon Plätze im Kleinkindabteil: 5

Plätze Bordrestaurant: 15

Rollstuhlplätze: 2

Fahrradstellplätze: 8

Toiletten: 11 (davon 1 rollstuhlgerecht und 1 Personal-WC)

Die DB-Flotte im Fernverkehr

ICE 1 (BR 401)

In Betrieb seit 1991. Redesign 2005. Modernisiert seit 2020. Stückzahl 58. Sitzplätze 503 – 703. Maximale Geschwindigkeit 280 km/h

ICE 2 (BR 402)

In Betrieb seit 1996. Redesign 2011. Stückzahl 44. Sitzplätze 381. Maximale Geschwindigkeit 280 km/h

ICE 3 (BR 403/406)

In Betrieb seit 2000/2004. Redesign ab 2017. Stückzahl 62. Sitzplätze 419 – 450. Maximale Geschwindigkeit 330 km/h

ICE 3 (BR 407)

In Betrieb seit 2013. Stückzahl 17. Sitzplätze 444. Maximale Geschwindigkeit 320 km/h

ICE 3neo (BR 408)

Ab Ende 2022 im Einsatz. Sitzplätze 439. Maximale Geschwindigkeit 320 km/h

ICE 3neo Baureihe 408 - Tablethalter und Steckdosen an allen Plätzen, auch in der 2. Klasse / Copyright Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben
ICE 3neo Baureihe 408 – Tablethalter und Steckdosen an allen Plätzen, auch in der 2. Klasse / Copyright Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben

ICE 4 (BR 412)

13-, 12- und 7-Teiler in Betrieb seit 2021/2017/2020. Stückzahl 89 (20 + 50 +19). Sitzplätze 444 – 918. Maximale Geschwindigkeit 265 km/h

ICE T (BR 411/415)

In Betrieb seit 1999 bzw. 2004. Stückzahl 70. Sitzplätze 250 – 376. Höchstgeschwindigkeit 230 km/h

Intercity 1

Baujahre 1970 – 1990. Modernisiert ab 2011. Stückzahl 113. Sitzplätze 400 – 690 km/h. Maximale Geschwindigkeit 200 km/h

Intercity 2

In Betrieb seit 2015/2019. Stückzahl 54. Sitzplätze 462. Höchstgeschwindigkeit 160 km/h

Intercity 2 (neu)

In Betrieb seit 3/2020. Stückzahl 9. Sitzplätze 295. Maximale Geschwindigkeit 200 km/h

ECx

Erste Züge ab Ende 2023. Zunächst Strecke Berlin-Amsterdam. Ab Sommer 2024 ist der Einsatz auf den Strecken Westerland–Köln, Westerland–Frankfurt–Karlsruhe, Westerland–Berlin sowie Oberstdorf–Köln geplant.

Zugverband mit einer Mehrsystemlok und 17 Wagen. 570 Sitze, davon 85 in der 1. Klasse und 485 in der 2. Klasse. Höchstgeschwindigkeit 230 km/h

Titelfoto / CE 3neo Baureihe 408 (Velaro) von Siemens Mobility auf Versuchsfahrt / Copyright Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben

ICE 3neo Baureihe 408 - Platznummern an der Rückenlehne / Copyright Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben
ICE 3neo Baureihe 408 – Platznummern an der Rückenlehne / Copyright Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben
ICE 3neo: Neu gestaltete Gepäckregale mit mehr Stauraum / Copyright Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben
ICE 3neo: Neu gestaltete Gepäckregale mit mehr Stauraum / Copyright Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben
ICE 3neo: Neu gestaltete Gepäckregale mit mehr Stauraum / Copyright Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben
ICE 3neo: Neu gestaltete Gepäckregale mit mehr Stauraum / Copyright Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben
ICE 3neo: Platz für Familien - 16 Plätze im Familienbereich plus 5 im Kleinkindabteil / Copyright Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben
ICE 3neo: Platz für Familien – 16 Plätze im Familienbereich plus 5 im Kleinkindabteil / Copyright Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben
Kleinkindabteil im ICE 3neo / Copyright Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben
Kleinkindabteil im ICE 3neo / Copyright Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben

Auch interessant:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.