Neu » Themen » Reisen » Fliegen » Airlines » Air Premia » Air Premia: Nonstop von Frankfurt nach Seoul

Air Premia: Nonstop von Frankfurt nach Seoul

(Dieser Beitrag enthält Werbelinks, die mit einem Sternchen (*) versehen sind. Wir finanzieren unsere Arbeit auch über sogenannte Affiliate-Links. Hier erfährst Du mehr.)

Seit Ende Juni 2023 verbindet Air Premia täglich Frankfurt (FRA) mit Seoul (ICN). Die Airline wurde im Juli 2017 gegründet und betreibt derzeit fünf Maschinen vom Typ Boeing 787-9.

Der IATA-Code lautet YP, der ICAO-Code APZ und das Rufzeichen AIR PREMIA. Neben Frankfurt, Terminal 2, fliegt Air Premia vom Heimatflughafen Incheon auch nach

Tokio, Narita International Airport (NRT), Japan,

Ho Chi Minh City, Tan Son Nhat International Airport (SGN), Vietnam,

Bangkok, Suvarnabhumi International Airport (BKK), Thailand,

Los Angeles, Los Angeles International Airport (LAX), USA und

New York, Newark Liberty International Airport (EWR), USA.

Air Premia-Logo / Bild: Air Premia

Die Airline versteht sich selbst als “Hybridfluggesellschaft”. Soll heißen, sie ist kein Billigflieger, sondern platziert sich beim Service über dem Segment der Billigflieger. Eine Mischung zwischen Low Cost Carrier und “normalem” Anbieter sozusagen. 

Die Premium Economy von Air Premia befindet sich im vorderen Teil der Boeing 747-9 / Foto: Ingo Paszkowsky

Die Dreamliner von Air Premia gibt es in zwei Kabinen-Versionen:

HL8387 (April 2021 ausgeliefert), HL8388 (Oktober 2022 ausgeliefert) und die nagelneue HL8389 (Mai 2023 produziert) mit insgesamt 309 Sitzen (56 Premium Economy und 253 Economy)

HL8517 (Februar 2018 ausgeliefert) und HL8516 (März 2018 produziert) mit insgesamt 338 Sitzen (56 Premium Economy und 282 Economy)

Im vorderen Teil der Air Premia Boeing 787-9 gibt es in allen Maschinen eine Premium Economy mit 56 Plätzen, die Premia 42, die nach früheren Maßstäben sicher auch als Business Class hätte gelten können. Die Economy mit insgesamt 253 oder 282 Plätzen nennt sich Economy 35. Diese beiden Zahlenangaben stehen jeweils für den Sitzreihenabstand im Zoll-Maß. Also in der Premium Economy 42 Zoll (entspricht knapp 107 cm) und 35 Zoll in der Economy (knapp 89 cm). 

Wichtig zu wissen, dass der Reihenabstand in der Econmy mit insgesamt 282 Plätzen geringer als 35 Zoll (89cm) sein kann, nämlich 30 bis 32 Zoll (rund 76 bis 81 cm).

Sitzplatzübersicht der Maschinen von Air Premia

TypKlasseKonfigurationSitzplätzeAbstand zwischen den ReihenBreite
B787-9 / HL8387Premia 422+3+25642 Zoll / 107 cm20 Zoll / 51 cm
B787-9 / HL8387Economy 353+3+325335 Zoll / 89 cm18 Zoll / 46 cm
B787-9 / HL8517Premia 422+3+25643 Zoll / 109 cm20 Zoll / 50 cm
B787-9 / HL8517Economy 353+3+328230 – 32 Zoll / 76 – 81 cm18 Zoll / 46 cm
B787-9 / HL8388Premia 422+3+25642 Zoll / 107 cm20 Zoll / 51 cm
B787-9 / HL8388Economy 353+3+325335 Zoll / 89 cm18 Zoll / 46 cm
B787-9 / HL8516Premia 422+3+25643 Zoll / 109 cm20 Zoll / 50 cm
B787-9 / HL8516Economy 353+3+328230 – 32 Zoll / 76 – 81 cm18 Zoll / 46 cm
B787-9 / HL8389Premia 422+3+25642 Zoll / 107 cm20 Zoll / 51 cm
B787-9 / HL8389Economy 353+3+325335 Zoll / 89 cm18 Zoll / 46 cm
Alle Angaben ohne Gewähr. Copyright 2023 Ingo Paszkowsky Medien / WeltReisender.net
Hinweis: Bei den Sitzabständen und Sitzbreiten haben wir auf- oder abgerundet, um nicht mit Kommastellen arbeiten zu müssen.


WERBUNG

Interessante Tour-Anregungen für Dich

Nicht die richtige Sehenswürdigkeit dabei? Dann schau hier


Viel Platz in der Premia 42

Wer sich etwas schwer tut mit langen Flügen oder über 185 cm groß ist, sollte lieber auf die Premia 42 ausweichen. Die Beinfreiheit ist grandios. Auch wenn der Vorderman eine Liegeposition einnimmt, kommt die Rückenlehne trotzdem nicht bedenklich nahe. Und im Sitz ist auch genügend Platz. Eine ebene Liegefläche – wie in einer modernen Business Class – lässt sich nicht einstellen, aber das wäre auch zu viel des Guten.

Wer mit Premia 42 fliegt, genießt nicht nur das großzügige Platzangebot, ein Hygenie-Set mit Hautcreme, Zahnbürste und Zahnpasta, reichhaltiges Essen mit Wein oder Bier (Speisen und Getränke werden in Plastikgeschirr gereicht, das wäre noch verbesserungswürdig) und weiche Schlappen.

Economy-Passagiere erhalten zum Essen dagegen keinen kostenlosen Alkohol. Auch der Bio-Grüntee von der Insel Jeju wird zumindest laut Webseite nicht in der Economy 35 angeboten.

Für die Premia 42-Passagiere gibt es zudem einen eigenen Check-in-Schalter und bevorzugtes Boarding.

Wer am Fenster sitzt oder den Mittelsitz in der Mittelreihe hat, muss seinen Nachbarn bitten, wenn er mal auf Toilette gehen will. Hat der Vordermann seinen Sitz auf die maximale Liegeposition eingestellt, muss man auch ihn bitten, den Sitz etwas hoch zu stellen. Da die Seitenlehnen der Sitze in der Premium Economy relativ hoch sind, kommt man sonst nicht aus seinem Sitz raus.

Air Premia-Flüge von FRA nach ICN und zurück

Flugzeug / FlugnummerStartflughafenZielflughafenAbflugzeit (lokal)Ankunftszeit (lokal)FlugzeitFrequenz
B787-9 / YP232Frankfurt (FRA), Terminal 2Seoul, Incheon International Airport, ICN19:0013:55+110h 55mtäglich
B787-9 / YP231Seoul, Incheon International Airport, ICNFrankfurt (FRA), Terminal 211:0516:4513h 40mtäglich
Alle Angaben ohne Gewähr. Stand: 23.7.23
Copyright 2023 Ingo Paszkowsky Medien / WeltReisender.net

Air Premia – für den Flug nach Frankfurt bereit / Foto: Ingo Paszkowsky

Reihe 8 ist am Besten

Unter diesem Aspekt ist die beste Reihe in der Premia 42, die letzte Reihe, die Reihe 8. Dort hat man niemanden mehr hinter sich, der einem im Tiefschlaf bitte könnte, seinen Sitz hoch zustellen. Es ist auch in dieser Reihe möglich, die Rückenlehnen maximal so zurückzustellen, wie in den anderen Reihen.

Die Sitze verfügen auch über Beinstützen. Stellt man zum schlafen seine Rückenlehne herunter und die Beinablage hoch, rutscht man irgendwie aus seinem Sitz.

Gefühlt ist bei vielen asiatischen Airlines das Servicepersonal in der Regel freundlicher, das ist auch bei Air Premia der Fall. Man fühlt sich wirklich gut aufgehoben. Auch nachts kommen die Flugbegleiter regelmäßig vorbei und bieten Wasser an.

Apropos Wasser: Wer gerne Sprudelwasser trinkt, muss zumindest für die Reise nach und in Südkorea darauf verzichten. Still ist angesagt. (Es gibt sicher schlimmeres als diese Einschränkung.)

Bordunterhaltung

In der Economy kommen Full HD 12-Zoll-Touchscreens zum Einsatz, in der Economy+ werden 13-Zöller eingesetzt, die in der linken Lehne verstaut sind. Air Premia spricht auf seiner Webseite von einer großen Auswahl an Bordunterhaltung. Das ist etwas übertrieben. Die Auswahl ist recht klein und es handelt sich ausschließlich um koreanische Produktionen, die teilweise englisch untertitelt sind.

Wenn Du etwas schauen willst, während des Fluges, dann bringe Dein eigenes Gerät mit und lade Dir die Filme, die Du sehen willst, vorher herunter. Beispielsweise bieten Netflix und Amazon Prime den Download vieler Filme an.

Du kannst Deine Geräte über USB laden oder auch über eine gewöhnliche Steckdose.

Flughafen Incheon, Seoul: Für die Premia 42-Passagiere gibt es einen gesonderten Schalter / Foto: Ingo Paszkowsky

WLAN

Auf keinen Fall solltest Du versuchen wollen, Deine Filme zu streamen. WLAN wird ja angeboten. Allerdings war sowohl auf unserem Flug von Frankfurt am Main nach Seoul, als auch auf dem Rückflug kein WLAN verfügbar. Bisher ist mir nicht gelungen zu erfahren, ob WLAN nur temporär nicht in Betrieb war oder in dieser Maschine noch nicht installiert ist.

Irgendwo las ich, dass auf dieser Strecke die Maschine HL8517 eingesetzt wird, diese wurde bereits im Februar 2018 in Betrieb genommen. Vielleicht ist dieses “alte” Flugzeug noch nicht mit WLAN ausgestattet – das habe ich noch nicht rausbekommen.

Selbst, wenn auf Deinem Flug WLAN verfügbar sein sollte, ist es wegen der hohen Kosten (siehe Tabelle) nicht sinnvoll zu streamen. Möglich wäre auch, dass die Übertragungsrate dafür gar nicht ausreicht.

WLAN-Kosten in den Flugzeugen von Air Premia

DatentarifeNutzungsstundenMaximaler DatenverbrauchKosten in US-$
e-text24 Stunden30MB6,95
e-light24 Stunden60MB10,95
e-standard24 Stunden120MB19,95
e-flex24 Stunden300MB45,95
Stand vom 23.7.23. Alle Angaben ohne Gewähr.

Gepäck und Online-Check-in

Die Gepäckregelungen von Air Premia sind sehr großzügig. Sie unsere Tabelle:

KlasseRegionKabinengepäck
Anzahl und max. Größe (Länge + Breite + Höhe )
Kabinengepäck
max. Gewicht
Aufgabegepäck
Anzahl und max. Größe (Länge + Breite + Höhe) je Gepäckstück
Aufgabegepäck
max. Gewicht je Gepäckstück
Premia 42Alle Routen außer Amerika2 Stücke, Summe aller drei Seiten 115cm oder kleiner; max.Höhe 55cm, max. Breite 40cm, max. Länge 20cm10kg*1 Stück, Summe aller drei Seiten max. 158cm32kg
Premia 42Amerika2 Stücke, Summe aller drei Seiten 115cm oder kleiner; max.Höhe 55cm, max. Breite 40cm, max. Länge 20cm10kg*2 Stücke, Summe aller drei Seiten max. 158cm2x 32kg
Economy 35
(Flex/Standard)
Alle Routen außer Amerika1 Stück, Summe aller drei Seiten 115cm oder kleiner; max.Höhe 55cm, max. Breite 40cm, max. Länge 20cm10kg1 Stück, Summe aller drei Seiten max. 158cm23kg
Economy 35
(Flex/Standard)
Amerika1 Stück, Summe aller drei Seiten 115cm oder kleiner; max.Höhe 55cm, max. Breite 40cm, max. Länge 20cm10kg2 Stücke, Summe aller drei Seiten max. 158cm2x 23kg
Economy 35
(Lite)
Alle Routen außer Amerika1 Stück, Summe aller drei Seiten 115cm oder kleiner; max.Höhe 55cm, max. Breite 40cm, max. Länge 20cm10kg1 Stück, Summe aller drei Seiten max. 158cm15kg
Economy 35
(Lite)
Amerika1 Stück, Summe aller drei Seiten 115cm oder kleiner; max.Höhe 55cm, max. Breite 40cm, max. Länge 20cm10kg1 Stück, Summe aller drei Seiten max. 158cm23kg

Bis zu 90 Minuten vor Abflug soll der Passagier online seinen Sitzplatz auswählen und die Bordkarte ausstellen lassen können. Leider klappte dies in unsere Reisegruppe sowohl beim Hin- als auch Rückflug nicht. Beim Check-in wurde mir gesagt, dass das Reisebüro dies bei der Buchung nicht vorgesehen habe.

Gimmik: Du kannst die Transparenz Deines Fensters über die Schaltfläche am unteren Rand des Fensters einstellen. Nichts mehr, mit Klappe runterziehen oder hochschieben.

Ingo Paszkowsky

Titelfoto / Flughafen Frankfurt: Fertig für den Langstreckenflug / Foto: Ingo Paszkowsky


Transparenz-Mitteilung

Die Recherchereise für diesen Beitrag wurde zum Teil unterstützt von Veranstaltern, Hotels, Fluglinien, PR-Agenturen und bzw. oder Tourismus-Behörden.
Unsere Berichterstattung ist davon unabhängig. Die Unterstützung hat keinen Einfluss auf Inhalt, Ausrichtung oder Tonalität unserer Artikel.


Nützliche Links:

Air Premia

Flughafen Seoul, Incheon (ICN)

Transittouren vom Incheon Airport

Günstige Flüge in alle Welt*

Erlebe Reisekomfort mit Lufthansa*


Anzeige

Das ist Dein Koffer!

Du bist auf der Suche nach einem extra großen Koffer, wo wirklich Deine gesamten Reiseutensilien hineinpassen? Dann schau mal hier.

Oder möchtest Du einen eleganten Pilotenkoffer für die Flugzeugkabine? Dann schau hier.

Spare 10 Prozent auf den offiziellen Preis mit dem Rabatt-Code weltreisender10



Reisehinweise Südkorea

Derzeit bestehen keine COVID-19-Einreisebeschränkungen für die Republik Korea.

Staatsangehörige der EU- und Schengen-Staaten können für Kurzzeitaufenthalte (weniger als 90 Tage- und keine Erwerbstätigkeit) visumfrei in die Republik Korea (Südkorea) einreisen.

Alle Einreisenden ohne Visum müssen eine elektronische Reisegenehmigung (K-ETA: Korea Electronic Travel Authorization – https://www.k-eta.go.kr/portal/apply/index.do) mindestens 72 Stunden vor der Abreise online über die K-ETA Webseite oder die K-ETA App beantragen. Weitere Informationen stellt die K-ETA Webseite oder die zuständige südkoreanische Auslandsvertretung zur Verfügung. Nicht beantragt werden muss K-ETA von Personen, die bereits in Südkorea registriert sind, also einen Aufenthaltstitel haben.

Vorübergehende Befreiung von K-ETA

Um Reisen nach Südkorea im “Visit Korea Year 2023-24” zu erleichtern, und somit die Wiederbelebung der Tourismusbranche zu unterstützen, wurde die verpflichtende elektronische Reisegenehmigung K-ETA (Korea Electronic Travel Authorization) vom 1. April 2023 bis 31. Dezember 2024 vorübergehend für Staatsbürger aus 22 Ländern, darunter Deutschland und Österreich, ausgesetzt. Zuvor genehmigte K-ETA bleiben bis zu ihrem Ablaufdatum gültig.

Es handelt sich um die Länder Japan, Taiwan, Macao, Hongkong, Singapur, Niederlande, Norwegen, Dänemark, Deutschland, Belgien, Schweden, Spanien, England, Österreich, Italien, Frankreich, Finnland, Polen, USA (inklusive Guam), Kanada, Neuseeland und Australien

Visit Korea weist darauf hin, dass immer wieder Betrüger versuchen würden, über gefälsche Webseite hohe Gebühren für die Ausstellung eines K-ETA hohe Gebühren zu verlangen. Die offizielle Gebühr beträgt 10.000 Won (ca. 7 Euro).

Die einzige Landgrenze hat die Republik Südkorea zu Nordkorea / Grafik: The World Factbook – CIA

Umrechnung Euro zu Won auf der Webseite von Wise – 1 EUR = 1.420,77 KRW; Stand: 3.9.23

Termine zum Visit Korea Year 2023-24

Suncheonman International Garden EXPO 2023

1. April bis 31. Oktober 2023

Die Internationale Gartenausstellung in Suncheon soll einen neuen Meilenstein der nachhaltigen
Städteentwicklung in Korea setzen. Gezeigt werden unter anderem der „Ocheon Green Square“,
Koreas erster Wasserspeicher, der in einen Garten umgewandelt wurde, und „Green Island“, das
Mensch und Natur vor das Auto stellt. Weitere Highlights sind der „Garden Stay“, der Barfußpfad
„Earthing Road“ und der „Secret Garden“.

Weitere Termine zum Visit Korea Year 2023-2024


ANZEIGE

Preiswerte Flüge in die ganze Welt

Mit Lufthansa fliegen und den Service genießen

Mit Eurowings in den Urlaub fliegen

Finde Dein Hotel oder Ferienhaus

Urlaube in Bed & Breakfast-Unterkünften

Fotos von WeltReisender als Kunstwerke für Deine Wände


Weiterführende Links

Fluggesellschaften mir Direktflügen nach Korea

Asiana Airlines

Korean Air

Air Premia

Lufthansa*

Webseite von Visit Korea in deutscher Sprache

Reisehinweise Auswärtiges Amt

Botschaft der Republik Korea in der Bundesrepublik Deutschland

Mehr über Korea in den Videos unseres Youtube-Kanals von WeltReisender.net

Die zentrale Reisehotline 1330 bietet inländischen- und ausländischen Touristen Reiseinformationen über ihren Telefon– und Chatservice an. Außerdem kannst Du dort Lob und Kritik loswerden. Deutsch wird als Sprache allerdings (noch?) nicht angeboten. Die 1330 kannst Du in Korea direkt anwählen, aus dem Ausland +82-2-1330. Oder Du schickst eine E-Mail an tourcom@knto.or.kr oder besuchst die Webseite https://www.touristcomplaint.or.kr/

Auf dieser Seite von Visit Korea kannst Du direkt über QR-Codes die Verbindung mit der Beschwerstelle über kostenlose Telefon-Apps oder Instant-Messaging-Apps – WLAN-Verbindung ist ausreichend – aufnehmen.


Einblicke Airport Incheon Seoul

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen