Paszkowsky-2463

Heute besteht Széchenyi Heilbad aus Schwimmbad, Heilbad und Tagesklinik. Im größten Thermalquellenbad Europas schwimmen Touristen aber auch viele Einheimische in drei Außenbecken und 15 Innenbecken. Foto: Ingo Paszkowsky

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.