Niederösterreich: Den Ybbstalradweg im Mostviertel erleben – Fotostrecke

1 Minuten Lesezeit

Kunstwerk am Ybbstalradweg: Cyklisten - die Bahnfahrer

Schnaps und Eisen. Die 1. Niederösterreichische Schnapsstraße ist auch in der Nähe

Grüne Ybbs

Tunnel bei Oppowitz

Früher fuhr hier die Bahn durch, jetzt fahren die Radfahrer.

Es gibt viele Fotomotive

Der Radweg führt zum größten Teil diekt an der Ybbs entlang

Der Ybbstalradweg ist gut ausgeschildert

Die Schikane braucht man natürlich nicht mitfahren

Noch genug Saft auf dem Akku.

Teilweise sind noch Gleisanlagen vorhanden

Strandbad Hollenstein

Strandbad Hollenstein. Da keine Badenden da sind, nutzen Angler das Revier.

Der alte Schafkäs Express. Hier ensteht das Projekt Zeitreisewaggon, steht auf dem Schild.

Kaum Steigungen auf dem Ybbstalradweg.

Auf dem Ybbstalradweg gibt es vergleichsweise wenig Straßenüberquerungen

Geschafft, Lunz am See ist erreicht

Idylle am Lunzer See

Lunzer See: Frühlingsgefühle - der Erpel (ganz links) hat die Ente (ganz rechts) genau im Blick

Lunzer See: Einladung zur Bootsfahrt

Mit einem elektrisch angetriebenen Boot lässt sich der Lunzer See bequem erkunden. 1 Stunde kostet 19 Euro

Das Wasser ist im Juni noch zu kalt. Das Freibad am Lunzer See hat noch nicht viele Besucher.

Lunzer See: Das Wichtigste auf einem Blick

Entspannen am Lunzer See

Jetzt den ganzen Weg wieder zurück!? Nein, zum Glück gibt es ja das Ybbstal-Radtaxi. Es befördert Räder und Radler zu einem Pauschalpreis wieder zurück.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
PlayPause
previous arrownext arrow
Slider

Titelfoto / Kaum Steigungen auf dem Ybbstalradweg. / Foto: Ingo Paszkowsky

Preiswerte Flüge finden (Werbung)

Zum Artikel

Zimmer in Das Schloss buchen (Werbung)

Weitere Fotostrecken

Zur Startseite