10 Gründe nach Georgien zu reisen

ANZEIGE

Über 2 Millionen Kunden - bis 24 Stunden vor Mietbeginn könnt ihr kostenlos stornieren

Mietwagen vergleichen auf Deutschlands größtem Mietwagen-Preisvergleich
4 Minuten Lesezeit

(Der Beitrag enthält Werbelinks.)
Das ferne Georgien rückt nun ein Stück näher an Deutschland heran. Die ungarische Billigflug-Airline WizzAir verbindet die Flughäfen Berlin-Schönefeld, Dortmund und Memmingen mit Kutaissi in Georgien. Die Zahl der Besucher aus Deutschland steigt beständig jedes Jahr, obwohl es mit rund 40.000 Personen noch relativ wenige sind. Das soll sich jetzt ändern, dank WizzAir. Ab Berlin soll eine Strecke im günstigsten Tarif ab 24,99 Euro kosten, ab Memmingen sogar nur 19,99 Euro.

Wenn Sie nicht über einen Veranstalter reisen, sondern Ihre Hotels selbst buchen, finden Sie beispielsweise günstige Hotels in Tiblissi oder in anderen Orten Georgiens bei der Buchungsplattform Agoda* oder bei Booking*.

pixabay.com / maxbenidze
pixabay.com / maxbenidze

Was gibt es in Georgien zu bewundern? Zunächst sollte man sich mit zehn wichtigen Fakten über Georgien bekannt machen, rät Anna Kekelia von der Georgian National Tourism Administration.

10 Fakten/Gründe sprechen für einen Besuch Georgiens

– Das Land ist die Wiege des Weines. Die Weinherstellung wird in Georgien seit über 8000 Jahren praktiziert. (Es gibt Stimmen, die den Ursprung eher in Persien und in Anatolien verorten.)

Preiswerte Flüge

– Die Georgier praktizieren nach eigenen Angaben die weltweit älteste Weintechnologie. In dem seit der Antike angewandten Verfahren werden Amphoren – so genannten Quevri, auch als Kwewri oder Kvevri bezeichnet – mit Trauben oder Traubensaft verschlossen im Boden vergraben. Dabei vergärt der Wein monatelang unter konstanten Temperaturen und weitgehendem Sauerstoffabschluss. Wer mehr darüber wissen will: http://www.kvevri.org/de

– Georgien ist stolz auf sein einzigartiges Alphabet – eines der 14 unabhängigen Alphabete der Welt, heißt es auf der Seite georgia.travel.

– Die drei Kulturdenkmäler „Historische Denkmäler in Mzcheta“, „Bagrati-Kathedrale und Kloster Gelati in Kutaissi“ und die „Bergdörfer von Ober-Swanetien“ gehören zur Liste des UNESCO-Welterbes. Allerdings stehen die beiden ersten zudem auf der Roten Liste des gefährdeten Welterbes.

Die Dörfer der Gemeinde Ushguli sind Welterbestätten der UNESCO. Fot: pixabay.com / ElenaSa
Die Dörfer der Gemeinde Ushguli sind Welterbestätten der UNESCO. Fot: pixabay.com / ElenaSa

– Dambal khacho, eine seltene Art georgischen Käses soll auf der UNESCO-Liste des immateriellen Erbes stehen. Ich konnte den Käse allerdings nicht auf der Liste finden, dafür die oben erwähnte historische Weinherstellung. Außerdem findet sich ein Eintrag auf polyphonen Gesang in Georgien (Georgian Polyphonic Singing).

– Das tuschtische Dorf Bochorna und die swanetische Gemeinde Ushguli im Nordosten, die aus vier Dörfern besteht, sind Europas höchste dauerhaft bewohnte Siedlungen, sagt Anne Kekelia. Der Eintrag in der englischen Wikipedia relativiert die Aussage etwas. Mit 2345 Metern über den Meeresspiegel ist das Dorf der höchste bewohnte Ort in Georgien und einer der höchsten bewohnten Dörfer in Europa. 2014 zählte der nationale Zensus einen einzigen männlichen, dauerhaften Bewohner. Die Bergdörfer sind, wie oben bereits erwähnt, UNESCO-Welterbe.

– Die erste menschliche Zivilisation außerhalb von Afrika wurde in Georgien entdeckt. Die Überreste dieser Siedlung sind 1, 75 Millionen Jahre alt. (Es gibt aber auch Hinweise auf unsere Vorfahren zu diesem Zeitpunkt in China und auf der Insel Java).

– Es ist eines der ökologisch vielfältigsten Länder der Welt mit verschiedenen, klimatischen Zonen: subtropisch, hochalpin und halbwüste.

– Georgien bietet mit dem Kaukasus Bergsteigern viele Möglichkeiten, was die Höhe der Berge und die zur Verfügung stehenden Routen betrifft.

– Zudem ist Georgien ein Paradies für Freerider und für Heliskiing.

Foto: pixabay.com / harutmovsisyan
Foto: pixabay.com / harutmovsisyan

Im Sommer und im Winter interessant

Georgien ist damit ein ideales Reiseziel im Sommer und in Winter, betont Frau Kekelia. Sie zählt Georgien mit zu den sichersten Ländern der Welt. Sollte man kaum glauben, denn es gibt ja die beiden Konfliktgebiete Abchasien und Südossetien, die von Russland unterstützt werden. Sie befinden sich nicht unter Kontrolle der Regierung in Tiflis. Von Reisen in diese Gebiete rät das Auswärtige Amt dringend ab, zudem ist eine Zustimmung der Behörden in Georgien erforderlich.

Die Sicherheitslage im übrigen Georgien ist insgesamt unproblematisch, so das Auswärtige Amt. Erreicht wird dies auch durch eine hohe sichtbare Polizeipräsenz.

Die Airline Wizz Air (wizzair.com) gilt als marktführender Billigfluggesellschaft in Mittel- und Osteuropa. Auf meine Frage an Tamara Vallois, Pressesprecherin von Wizz Air Hungary Ltd., worin sich ihre Fluggesellschaft vom Branchenprimus Ryanair außer durch die Unternehmensgröße unterscheidet, gab eine kurze, aber bestimmte Antwort: der Service.

Spricht also alles für einen Besuch in der Kaukasus-Republik mit Wizz Air.

Titelfoto: pixabay.com / naridzer

*Bei den mit *gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werden wir am Umsatz beteiligt. Dies hat für Sie keine Auswirkungen auf Ihren Preis.

Das könnte Sie auch interessieren:

 

 

Preiswerte Flüge und Hotels

Werbung