Der japanische Architekt Shugeru Ban nahm 98 Kartonröhren mit einem Gesamtgewicht von 120 Kilogramm und setzte sie in der Innenstadt von Christchurch zusammen. Die dreieckige Form des Daches bastelte er aus 20 Meter langen Rollen. Ein Erdbeben im Februar 2011 zerstörte große Teile der Stadt, auch die majestätische, 130 Jahre alte, anglikanische Kathedrale. Die sogenannte Übergangskathedrale bietet nun Platz für 700 Menschen und soll mindestens die nächsten 50 Jahre überdauern. Foto: pixabay.com / sharonang

Emirates fliegt mit dem A380 nach Christchurch/Neuseeland

Zweite A380-Destination in Neuseeland: Emirates wird ab dem 30. Oktober 2016 die bestehende tägliche Flugverbindung zwischen dem Drehkreuz Dubai und

Weiterlesen ...
Eine Attraktion beim Sky Tower ist der Sky Jump, dies ist eine drahtseilgeführte Sonderform des Base Jumpings, bei der der Springer ebenfalls durch ein programmgesteuertes Drahtseil abgebremst wird. Ganz klein in der Mitte ist der Sky Jumper zu sehen, der gen Erde rauscht. Foto: Ingo Paszkowsky

Neuseeland: Mit Pappe gegen Erdbeben – neues aus den Städten

Neuseeland/Auckland – Ob Fusionsküche über den Dächern der Stadt, selbst gezapftes Craft Beer oder Kathedralen aus Pappe: Neuseelands Städte bieten

Weiterlesen ...