Spanische Fluglinie Vueling erweitert Angebot ab Deutschland

Nach dem erfolgreichen Start in Deutschland im vergangenen Jahr setzt Vueling, die zweitgrößte spanische Fluglinie, weiter auf Expansion. Mit dem Sommerflugplan 2013 erweitert die Airline das Streckennetz sowie die Abflughäfen in Deutschland erheblich. Von dann 10 deutschen Flughäfen aus bedient Vueling ab März 2013 insgesamt 16 Strecken mit 103 Flügen pro Woche nach Spanien und Italien – das sind 12 Strecken mehr als noch im Vorjahr.

„Vergangenes Jahr haben wir uns dem deutschen Markt mit dem Aufbau von vier Routen nach Barcelona vorsichtig genähert. Die Reisenden haben unser innovatives Angebot sehr gut aufgenommen. Daher starten wir jetzt richtig durch und sind stolz, unseren deutschen Kunden nun ein deutlich erweitertes Streckennetz anbieten zu können“, erklärt Alex Cruz, CEO von Vueling. Erstmals bietet Vueling von Deutschland aus neben Flügen nach Barcelona auch direkte Verbindungen nach Bilbao, Málaga und Florenz an. Ergänzend zu den bestehenden Verbindungen ab München, Berlin, Hamburg und Nürnberg fliegt Vueling ab März 2013 ebenfalls ab Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart, Dortmund, Hannover und Dresden. Flüge mit Vueling kosten ab 39,99 Euro (inklusive Steuern).

Mit Vueling schnell und günstig via Barcelona weiterfliegen

Mit nur einem Zwischenstopp in Barcelona, dem Hub von Vueling, fliegen Passagiere aus Deutschland günstig zu mehr als vierzig Zielen in ganz Europa und Nordafrika, darunter die Balearen (Mallorca, Menorca und Ibiza), die Kanarischen Inseln (Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote und Fuerteventura), Sevilla, Málaga und Alicante in Südspanien sowie Santiago de Compostela im Norden.

Reisende können zwischen den Tarifen Basic, Optima und Excellence wählen. Das Tarifangebot Excellence ist ganz auf die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden zugeschnitten und bietet unter anderem kostenlose Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten, größeren Sitzabstand, Preference-Boarding und kostenlose Snacks und Getränke an Bord. Im Tarif Optima können Reisende ihren Flug je nach Verfügbarkeit kostenlos vorverlegen, ein kostenloses Gepäckstück bis 23 kg aufgeben und den Sitzplatz frei auswählen. Je nach Verfügbarkeit von Online-Check-in am Abflug-Flughafen bietet diese Tarifoption auch die Möglichkeit des Sofort-Check-in bei Abschluss der Buchung. Der Tarif Basic entspricht dem klassischen Low Cost-Modell und bietet einen günstigen Grundpreis, der trotzdem durch individuelle Zusatzleistungen ergänzt werden kann.

Vueling-Buchungen sind über mehrere Verkaufskanäle möglich: www.vueling.com/de, Reisebüros und Reiseveranstalter, iPhone- und Android-Apps oder über die Telefonhotline 0900/1100-520 (8 bis 24 Uhr täglich, 0,41 Euro pro Minute aus dem Festnetz, Anrufe aus dem Mobilfunknetz können teurer sein) im deutschsprachigen Call Center.

Titelfoto / 11 neue Strecken ab Deutschland: Vueling erweitert Flugangebot von fünf auf 16 Routen. / Foto: Vueling

Das könnte Sie auch interessieren:

 

 


Preiswerte Flüge und Hotels