Indonesien: Extras für Geschäftsreisende

Last updated on 24. September 2015


WERBUNG


2 Minuten Lesezeit

Berlin – Indonesien, seit 43 Jahren treuer Gast der ITB Berlin, hatte in diesem Jahr doppelt Grund zur Freude: Die Besucherzahlen der vergangenen Jahre stimmten die Tourismusministerin Dr. Mari Elka Pangestu und ihre Kollegen optimistisch und die beschlossene Partnerschaft mit der ITB Berlin im kommenden Jahr steigert die Erwartungen an eine kontinuierliche Weiterentwicklung im Tourismussektor noch zusätzlich.

Ministerin Pangestu betonte, dass die Deutschen in den Statistiken zwar nur den 13. Rang aller einreisenden Gäste einnähmen, jedoch dennoch für Indonesien als einer der wichtigsten Quellmärkte Europas gälten. 2010 kamen mehr als 145.000 Deutsche nach Indonesien, das entspricht einer Steigerung von 13 Prozent. Damit belegte Deutschland den europäischen dritten Platz nach Frankreich und den Niederlanden. „Europa ist für uns ein sehr wichtiger Markt!“ fasste Pangestu zusammen. Für 2012 sei das Ziel, 150.000 deutsche Gäste begrüßen zu können.

Insgesamt konnte Indonesien die Zahl der einreisenden Gäste um neun Prozent steigern und mit 7,6 Millionen Besuchern die höchste Zahl der indonesischen Tourismusgeschichte verzeichnen. Die Einnahmen aus dem Tourismus stiegen um 21 Prozent und betrugen insgesamt 8,5 Milliarden US-Dollar.

Der indonesische Botschafter Eddy Pratomo ergänzte, dass intensiv daran gearbeitet würde, die Visa-Beschaffungsbedingungen zu vereinfachen. „Je einfacher die Visaausstellung, desto besser der Effekt für Indonesienreisen“, so Pratomo. So gäbe es inzwischen Langzeitvisa bis zu 60 Tagen oder in der Seniorenkategorie sogar bis zu einem Jahr. Die Ausstellung solle unproblematisch erfolgen; vor Ort in der Botschaft dauere der Prozess nur circa eine Stunde. Doch das Hauptargument gegenüber Mitbewerbern sei noch immer das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis in Indonesien. „Wir bieten einen Fünf-Sterne-Service zum Drei-Sterne-Preis“, zeigte sich Ministerin Pangestu überzeugt. Von der einzigartigen Natur, den 51 Nationalparks, den 17.100 Inseln und vielfältigen Kulturen ganz zu schweigen…

Indonesien will auch bei Geschäftsreisen punkten. Denn das Ministerium für Tourismus und Kreativwirtschaft wartet für den organisierten Tagungs-, Incentives-, Kongress- und Veranstaltungsreiseverkehr (MICE) mit besonderen Erleichterungen und Zusatzleistungen auf:
+ Für Tagungen, Kongresse und andere Großveranstaltungen mit mehr als 300 Teilnehmern, die aus zehn Ländern nach Indonesien reisen und sich dort mindestens drei Nächte aufhalten, sponsert das Ministerium einen Empfang (hospitality welcome) oder ein Dinner.
+ Bei der Einreise entfallen lange Wartezeiten oder das Anstehen in Warteschlangen bei der Passkontrolle, denn mit „Visa on arrival” werden die Gruppenreisenden besonders schnell abgefertigt.

(Mit Material der Messe Berlin)

Titelfoto / 2012 sollen 150 000 deutsche Gäste nach Indonesien reisen. / Foto: Indonesia Travel

Wichtiger Hinweis

!!! Bitte beachte die Covid-19-Bestimmungen und -Einschränkungen deines Reiselandes bzw. deiner Reiseregion. Viele Einrichtungen könnten geschlossen sein. Und vor jeder Auslandsreise die Reisehinweise des Auswärtigen Amts checken !!!

ANZEIGE



WERBUNG

Angebote unserer Partner:

Preiswerte Flüge in die ganze Welt finden

Aktuelle Flug-Angebote zum Schnäppchen-Preis

Mit Emirates fliegen und den ausgezeichneten Service genießen

Preiswert mit Eurowings fliegen