Reise-Ziele » Europa » Etwas weiter weg reisen » Westeuropa » Niederlande » Niederlande: Ausstellung über Grace Kelly im Paleis Het Loo

Niederlande: Ausstellung über Grace Kelly im Paleis Het Loo

1 Minuten Lesezeit

Berlin – Im niederländischen Museum Paleis Het Loo (Provinz Gelderland) wird am Donnerstag, 5. Juni, die Ausstellung „Grace Kelly, Fürstin und Stilikone“ eröffnet. Erzählt wird die  Geschichte des bewegten Lebens der Fürstin Grace Patricia von Monaco. Kleidung, Accessoires, Filmbilder und Fotos erwecken die Geschichte der Prinzessin aus einem der ältesten europäischen Fürstenhäuser aufs Neue zum Leben.

Foto: NBTC
Foto: NBTC

Das Bild von Fürstin Gracia, die in den Vereinigten Staaten als Grace Patricia Kelly geboren wurde, ist bis heute im kollektiven Gedächtnis bewahrt geblieben. Grace Kelly (1929-1982) war als Stilikone eine der meist fotografierten Frauen des zwanzigsten Jahrhunderts. Nicht nur als erfolgreicher amerikanischer Filmstar, sondern auch als Frau  von Fürst Rainier sowie als Fürstin von Monaco folgten ihr die Medien auf Schritt und Tritt.

Heute wird Grace Kelly in Popsongs und Blogs besungen und in Biografien beschrieben. Auch ihr zeitloser Stil und ihre Eleganz sind immer noch vorbildlich. Ihr Name ist in der Princess Grace Foundation-USA verewigt, ein wichtiger Unterstützungsfonds für die Ausbildung amerikanischer Tänzer, Film- und Theaterschauspieler. Die Professionalität und Bedeutung von Grace Kelly als fürstliches Rollenmodell und Stilikone spiegelt sich bis heute in der jungen Generation europäischer Prinzessinnen wider. Die Ausstellung „Grace Kelly, Fürstin und Stilikone” kommt in enger Zusammenarbeit mit dem Grimaldi Forum Monaco zustande. „Grace Kelly, Fürstin und Stilikone“, 5. Juni bis 26. Oktober 2014, Paleis Het Loo, Koninklijk Park 1, 7315 JA Apeldoorn, Tel.:+31 55 577 2400, geöffnet Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Schloss Het Loo ist für Menschen mit Behinderungen beschränkt zugänglich, 14,50 Euro Eintritt

[sam id=”21″ codes=”true”]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.