Selfie mit Quokka auf Rottnest Island. Foto: Tourism Western Australia

Westaustralien-Geheimtipps: Unberührte Inselparadiese

Mit mehr als 12.000 Kilometern besitzt kein Staat Down Under mehr Küste als Westaustralien. Unberührte Korallenatolle und Archipele, UNESCO Weltnaturerbe-

Weiterlesen ...
Der Pentecost River kreuzt die Gibb River Road. Foto: Tourism Western Australia

Selbstfahrertouren durch Westaustralien

Australien ist ein Paradies für Selbstfahrer. Ganz gleich ob mit einer Geländewagen-Tour durchs oder mit dem Mietwagen an der Küste

Weiterlesen ...
Maschine über dem Cable Beach im Landeanflug auf Broome. Foto: Ingo Paszkowsky

Westaustralien Kimberley Region: Außergewöhnliche Guides präsentieren außergewöhnliche Touren

Kimberley Region steht für weite Landschaften und unberührte Wildniss.  Nun haben Touristen die Möglichkeit, mit außergewöhnlichen Guides diese außergewöhnliche Region

Weiterlesen ...
Der Purnululu-Nationalpark ist eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten Westaustraliens. Purnululu heißt in der Sprache der Aborigines 'Sandstein'. Seit 2003 ist Purnululu UNESCO-Weltnaturerbe. Die Felsenformation ist bekannter als Bungle Bungle und erinnert in ihrem Aussehen an Bienenkörbe. Foto: Ingo Paszkowsky

Highlights Westaustralien – die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Western Australia

Western Australia ist der größte Bundesstaat in down under mit spektakulären Ansichten. In * gibt es imposante Naturschönheiten, so die

Weiterlesen ...
Foto: South Australian Tourism Commission

Australien: Mit den Big Five der Meere tauchen

Zugegeben, die Marketing-Manager der Reiseindustrie sind kreativ, wenn es darum geht, Reisende in ihre beworbenen Destinationen zu locken. Deswegen gibt

Weiterlesen ...