Sterne zählen in Namibia. Foto: Doro Nawas Camp

Der Tag des Schlafes rückt in greifbare Nähe

Es gibt viele Tage in Jahr, meist 365 Tage, gelegentlich, wenn Schaltjahr ist, sogar 366 Tage. Einige haben eine größere

Weiterlesen ...
Die antike Stadt Petra im Süden des Landes gehört zu den Nationalschätzen Jordaniens. Sie wird häufig als achtes Weltwunder bezeichnet, ist UNESCO-Weltkulturerbe und die bei weitem bekannteste Touristenattraktion des Landes. Im Hintergrund das sogenannte Kloster („ad-Deir“) aus dem ersten Jahrhundert, das man über mehr als 800 aus dem Fels gehauene Stufen erreicht. Foto: Jordan Tourism Board

Jordanien: Die geheimnisvolle Petra

Berlin – Die antike Stadt Petra im Süden des Landes gehört zu den Nationalschätzen Jordaniens. Sie wird häufig als achtes

Weiterlesen ...
Die wohl bekannteste Attraktion Jordaniens ist die antike Felsenstadt Petra im Süden des Landes, die ebenfalls zum Unesco-Weltkulturerbe gehört und 2007 zu einem der Neuen Sieben Weltwunder gewählt wurde. Die Nabatäer, ein arabisches Nomadenvolk, haben die Stadt vor über 2.000 Jahren in die Sandsteinwände geschlagen. Petra war schon damals für ihre hoch entwickelte Kultur, ihre monumentale Architektur und ihr ausgeklügeltes System von Dämmen und Wasserkanälen bekannt. Foto: Jordan Tourism Board

Jordanien in Kürze – Basisinformationen

Offizieller Name Haschemitisches Königreich Jordanien Regierung Konstitutionelle Monarchie mit parlamentarischem Zweikammersystem unter König Abdullah II. Geographie Jordanien liegt in Vorderasien.

Weiterlesen ...