Eishotel in Arjeplog. Foto: Ingo Paszkowsky

TUI Wolters Reisen sucht acht Nordeuropa-Reisetester

Island, Finnland, Norwegen und Schweden – das sind trendige Wildlife-Hotspots in Nordeuropa, wenn es um ein aktives Wintererlebnis mit einer hohen Chance auf Nordlichter geht.


TUI Wolters Reisen sucht 4 x 2 Testerinnen und Tester für ausgewählte Aktivreisen, um mit deren Feedback sein Produkt weiter zu verbessern. Bewerben kann man sich ab sofort online.

Ein Vier-Tage-Trip ins norwegische Tromsø steht vom 27. bis 30. Januar 2018 auf dem Programm. Die Reise „Aurora Borealis meets Wildlife“ gehört zu den Kundenfavoriten – vermutlich, weil sie mit einer Walbeobachtungstour und einer Huskysafari einen erlebnisreichen Einblick in die arktische Tierwelt gibt. Zudem sind Nordlichtbeobachtungen auf der Halbinsel Sommarøy unvergesslich schön.

 

Ohne Motorschlitten geht es nicht (mehr) im modernen Schweden. Foto: Ingo Paszkowsky

 

Ungewöhnliche, traumhafte Übernachtungen sind der Fokus bei der Reise „IGLOOTEL Abenteuer“ in Schwedisch Lappland vom 19. bis 21. Januar 2018. Kurz vor dem Polarkreis wird das gigantische Schneehotel jedes Jahr neu errichtet. Die Tester genießen eine Nacht im Iglu und den Tag in der unberührten Wildnis während einer Husky- oder Motorschlittensafari. Ich war übrigens schon einmal dort – es ist beeindruckend. Hier geht es zu meinem Bericht.

Jeweils acht Tage lang sind die Trips nach Island und Finnland. Entlang der Ringstraße geht es einmal um die Vulkaninsel zu Geysiren, Wasserfällen und der Gletscherlagune Jökusarlon. Auch der Eintritt ins Myvatn-Naturbad ist auf der Reise „Ring der Natur-schönheiten“, die vom 13. bis 20. März 2018 stattfindet, inklusive.

Schneeaktivitäten stehen hingegen im finnischen Ruka bei der Reise „Ursprüngliches Finnland“ vom 13. bis 20. Januar 2018 im Mittelpunkt. Eine Schneeschuhwanderung sowie Husky- und Motorschlittensafari sorgen für kurzweilige Action, während man sich bei einem samischen 3-Gänge-Menü, dem Besuch einer Rentierfarm und der finnischen Rauchsauna auch mit der Kultur der Region vertraut macht.

Unter www.tui-wolters.de/rundreisentester können sich die Bewerber für eine dieser vier Reisen entscheiden. Für die Bewerbung bedarf es neben den wichtigsten Daten auch ein kleines Motivationsschreiben samt Foto oder Video. Die glücklichen Gewinner werden dann ab dem 6. November 2017 benachrichtigt.

Hinweis: Die angegebenen Reisedaten sind verbindlich und können nicht verschoben werden. Die Abflughäfen werden je nach Verfügbarkeit nach Rücksprache mit dem Gewinner festgelegt.

„Die Meinung unserer Kunden ist uns extrem wichtig. Daher laden wir immer mal wieder Kunden ein, um unsere Reisen zu testen. Ihr Feedback und ihre Eindrücke werden bei der Entwicklung unserer Produkte unmittelbar berücksichtigt“, erklärt Thies Rheinsberg, Geschäftsführer TUI Wolters Reisen.

2015 schickte das Stuhrer Unternehmen 12 Paare auf Reisen und veröffentlichte ihre persönlichen Berichte unter https://www.tui-wolters.de/berichte-rundreisen-tester-2015.html

Titelfoto / Eishotel in Arjeplog. / Foto: Ingo Paszkowsky

 

Hier seht ihr mein Video über die Motorschlittenfahrt

Und hier mein Video über die Hundeschlittenfahrt in Schwedisch-Lappland

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.