Vietnam Airlines A350-900 XWB: Die Economy Class mit 240 Sitzen bestuhlt. Foto: Vietnam Airlines

Thai Airways mit dem ersten Airbus A350-900 mit Probierpreis


Der Beitrag enthält Werbelinks.
Thai Airways International wird ab dem 1. Mai 2017 erstmals einen Airbus A350-900, dem derzeit technologisch fortschrittlichsten Passagierflugzeug der Welt, ab Frankfurt einsetzen. Der Airbus wird vier wöchentliche Verbindungen von Frankfurt nach Bangkok sowie die drei wöchentlichen Strecken nach Phuket bedienen und damit die Boeing 777 ersetzen. Die Nonstop-Verbindung von Frankfurt nach Phuket wurde erst im November 2016 eingeführt und wird jeweils mittwochs, freitags und sonntags bedient.

Größter Komfort in neuer Business sowie Economy Class

Der neue Airbus A350-900 der Thai Airways gewährt Reisenden den größten Komfort und  einen exklusiven Service. Das Interieur ist in thailändischem zeitgenössischem Design und bietet ein großzügiges Raumgefühl. Dank des modernen LED-Mood-Lightening-Systems wird das Flugerlebnis immer ins passende Licht gerückt. Größere Gepäckfächer sorgen dafür, dass das Handgepäck seinen Platz findet und größere Panoramafenster erlauben beste Ausblicke. Beste Einblicke in das Bordprogramm gibt es an jedem Sitzplatz auf den eigenen großen Bildschirmen, die in der Business Class 41cm Bildschirmdiagonale und in der Economy Class 28cm Bildschirmdiagonale aufweisen.



Erfahrt mehr über…

Die besten Sitzplätze in der Economy

Das Sitzplatzangebot und den Service in den Maschinen von Thai Airways von Deutschland nach Thailand

Emirates-Flüge buchen

Das Sitzplatzangebot und den Service in den Maschinen von Emirates

Lufthansa-Flüge buchen

Das Sitzplatzangebot und den Service im Asiana Airlines A380


Insgesamt verfügt der Airbus über 289 Sitzplätze in der Economy Class mit einem großzügigen Sitzabstand von bis zu 81,3 cm. Die Royal Silk Business Class ist mit 32 Sitzen ausgestattet, die sich zu einer 188 cm langen und 53 cm breiten, komplett horizontalen Liegefläche umwandeln lassen. Weitere Funktionalitäten sind beispielsweise ein direkter Strom- und USB-Anschluss am Sitz.

Zur Einführung für 1.993* Euro in der Royal Silk Business Class nach Thailand

Wer die neue Royal Silk Business Class des Airbus A350-900 kennenlernen möchte, der kann, wenn er bis 28. Februar bucht, vom 1. März bis zum 30. September 2017 für 1.993,00* Euro nonstop von Frankfurt nach Phuket fliegen. Thai Airways bietet diesen Einführungspreis ab allen deutschen Flughäfen mit Lufthansa-Zubringer beziehungsweise ab allen österreichischen Flughäfen mit Austrian Airlines-Zubringer an. Diejenigen, die die  Main-Metropole lieber mit der Bahn erreichen möchten, können dies mit dem Business-Class-Special auch tun. Der Preis von 1.993,00* Euro gilt auch für die Strecke Frankfurt – Bangkok via Phuket.

Flüge im neuen Airbus A350-900 können ab sofort unter www.thaiair.de gebucht werden.

Ein Blick ins das Innere der ersten Thai Airways A350XBW bei Google Street View:

Preiswerte Unterkünfte und must-see in Thailand

Wer noch keine Unterkunft in Bangkok oder in „restlichen“ Thailand hat, kann günstig bei Hotels.com buchen. Über ein umfangreiches Angebot an Hotels und Hostels verfügt das nach eigenen Angaben größte Buchungsportal der Welt: Booking.com. Und dann gibt es noch den Asien-Spezialisten Agoda, der ein großes Angebot an tollen und preiswerten Hotels in Asien im Programm hat.

Interessante Ausflüge lassen sich einfach über Getyourguide buchen. Mit der Vorabbuchung vermeidet man längere Wartezeiten vor Ort.

 

Titelfoto / Vietnam Airlines A350-900 XWB: Die Economy Class mit 240 Sitzen bestuhlt. / Foto: Vietnam Airlines


Weitere Beiträge über Thai Airways

Weitere Beiträge über Thailand

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.