Das Jupiter-Tor unzerstört. Der über 2000 Jahre alte Triumphbogen der Stadt wurde nun auch vom IS zerstört. Hier eine Archivaufnahme. Foto: Ingo Paszkowsky

Syrien: Kalender – die antike Stadt Palmyra

Die antike Ruinenstadt Palmyra ist war in der Hand des „Islamischen Staates“.  Systematisch zerstörte der IS diese einmaligen kulturhistorischen Stätten.

Weiterlesen ...
Foto: Ingo Paszkowsky

Frankreich: Caverne du Pont d’Arc – Nachbildung der legendären Chauvet-Höhle eröffnet

Nach zweieinhalb Jahren kolossaler Arbeit von Wissenschaftlern, Ingenieuren und Künstlern eröffnet Ende April die Caverne du Pont d’Arc. Es handelt

Weiterlesen ...
Australienkalender 2015: Die Gleisanlagen der alten Gahntrasse werden nicht mehr genutzt. Foto: Ingo Paszkowsky

Beeindruckende Ansichten in den Kalendern 2018 von WeltReisender.net

Aus den eindrucksvollsten Bildern von einigen meiner Reisen habe ich für 2017 mehrere Kalender zusammengestellt, die in verschiedenen Formaten (A4,

Weiterlesen ...
Avenida da Liberdade. Jeder Handwerksbetrieb hat sein eigenes Erkennungszeichen, hier ist es ein Baum. Foto: Ingo Paszkowsky

Portugal: Lissabon – Stadt der kunstvollen Steine

Lissabon* – Weniger spektakulär als die allgegenwärtigen schönen Fliesen Azulejos, aber genauso sehenswert sind die mit kleinen Steinen sorgfältig gepflasterten

Weiterlesen ...
Zwei Klippschliefer halten Ausschau. In Namibia werden die Klippschliefer Rock Dassie (Dussy) genannt. Foto: Ingo Paszkowsky

Köcherbaumwald in Namibia

Keetmanshop – Eigentlich ist er ein Einzelgänger, aber in Keetmanshop macht er schonmal eine Ausnahme.  Auf der Farm Gariganus steht

Weiterlesen ...
Der Dog Fence oder Dingo Fence, zu Deutsch Dingo Zaun oder Hunde Zaun soll die Dingos von den süd-östlichen Gebieten Australiens fernhalten, um so die Schafherden zu schützen. Er ist einer der längsten Bauwerke der Welt. Foto: Ingo Paszkowsky

Australiens Outback: (Fast) alles dreht sich in Coober Pedy um Opale und Bier – ein Erfahrungsbericht

Coober Pedy – Tausende von Jahren waren Aborigine-Stämme die alleinigen Herren über dieses unwirtliche, dennoch von bizarrer Schönheit geprägte Land

Weiterlesen ...
Das Pink Roadhouse Oodnadatta ist zentraler Anlaufpunkt, um sich mit Benzin, Lebensmittel und Informationen zu versorgen. Foto: Ingo Paszkowsky

Australien: Das Outback mit bizarrer Landschaft und grenzenloser Weite – ein Erfahrungsbericht

Australien – Auf den Kopf gestellte Flugzeuge als Kunstobjekt, alte Dieselloks in der Wüste als gewichtige Ausstellungsstücke eines historischen Freiluftmuseums

Weiterlesen ...