Reise-Ziele » Weit weg reisen » Asien » Südostasien » Myanmar » Myanmar ist eine Reise wert

Myanmar ist eine Reise wert

1 Minuten Lesezeit

Myanmar, amtlich Republik der Union Myanmar, auch Birma oder Burma, ist ein Staat in Südostasien und grenzt an Thailand, Laos, die Volksrepublik China, Indien, Bangladesch und den Golf von Bengalen. Das Land stand seit 1962 unter einer Militärherrschaft, bis diese am 4. Februar 2011 einen zivilen Präsidenten als Staatsoberhaupt einsetzte. Der Demokratisierunsprozess läuft nicht geradlinig. Politisch motivierte Straftaten können, nach Aussagen des Auswärtigen Amtes, nicht ausgeschlossen werden. In entlegenden Gebieten gibt es derzeit erhebliche Überschwemmungen.

Verglichen mit dem Nachbarland Thailand ist Myanmar, das frühere Burma, touristisch noch ein Zwerg. Dabei hat das vom Buddhismus geprägte südostasiatische Land Besuchern eine Menge zu bieten: von der ehemaligen Königsstadt Mandalay über die mehr als 3000 Pagoden von Bagan bis hin zum auf 800 Meter Höhe gelegenen Inlesee.

Tint Tint Lwin von Tint Tint Travels & Tours gibt im Video-Interview (Stand März 2012) einen kleinen Einblick in die Faszination Burma.

 

http://www.myanmartourism.org/

Hier geht es zu dem Angebot von Tint Tint Travel & Tours.

 

Wichtiger Hinweis

!!! Bitte beachte die Covid-19-Bestimmungen und -Einschränkungen deines Reiselandes bzw. deiner Reiseregion. Viele Einrichtungen könnten geschlossen sein. Und vor jeder Auslandsreise die Reisehinweise des Auswärtigen Amts checken !!!

ANZEIGE

Strompreise vergleichen und Geld sparen

Strom-Vergleichsrechner


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.