Montenegro im Blick

Oberursel  –  Montenegro rückt aus Sicht von Neckermann Reisen immer stärker in das Bewusstsein der deutschen Urlauber: Viele Hoteliers haben ihre Häuser umfangreich renoviert  und in den Städten haben neue Cafés, Restaurants und Geschäfte ihre Pforten geöffnet. Außerdem hat das Land in den vergangenen Jahren für Erkundungstouren in das Hinterland ein 6.000 Kilometer umfassendes Wander- und Radwegenetz errichtet. Für dieses Engagement wurde Montenegro in diesem Jahr mit dem Nachhaltigkeitspreis „Eco Trophea“ des Deutschen Reiseverbandes ausgezeichnet – 21 Länder hatten insgesamt 39 Projekte bei dem Wettbewerb eingereicht. Bei Neckermann Reisen ist die „Perle der Adria“ – wie Montenegro auch genannt wird – neu im Sommerprogramm. Die Urlauber haben die Auswahl unter sieben Hotels – auch mit der eigenen Hotelmarke SENTIDO ist Neckermann Reisen vertreten. Ebenfalls neu sind die Nonstop-Condor-Flüge von Frankfurt nach Tivat, die jeweils mittwochs in der Zeit zwischen 16. Mai und 17. Oktober angeboten werden. Zur Erkundung Montenegros bietet Neckermann Reisen eine zusätzlich eine siebentägige Rundreise ab und bis Tivat an.

Preisbeispiel: Das SENTIDO Tara liegt in der Bucht von Becici. Sieben Übernachtungen, Halbpension, SENTIDO-Leistungen (u.a. Langschläferfrühstück, Holiday Concierge) und Flüge ab 518 Euro pro Person. Vom Hotel sind es rund zwei Kilometer Fußweg bis in die Altstadt von Budva. Das Hotel bietet auch Familien- und Villen-Zimmer.


ANZEIGE

Lastminute.de Top Secret Hotels

Top Secret Hotels (http://www.lastminute.de/hotel/top-secret-hotels.html)

Entdecke die beliebtesten Top Secret Hotels von lastminute.com in München, Hamburg, Amsterdam, Berlin, Köln, Düsseldorf, Frankfurt, London, Wien, Paris, Mailand, Barcelona, Prag und New York – mit einer Ersparnis bis zu 40%.

Weitere Informationen und Buchung


 

Rundreise „Höhepunkte Montenegros“
Die siebentägige Rundreise startet im historischen Budva. Besucht werden unter anderem Cetinje, die ehemalige königliche Hauptstadt, und Podgorica, die heutige Hauptstadt. Naturliebhaber kommen am Skutari-See, einem der größten Vogelreservate Europas, auf ihre Kosten, ebenso im Nationalpark Durmitor, wo sich der größte Canyon Europas findet – 82 Kilometer lang und bis zu 1.300 Meter tief. Daneben stehen Ausflüge ins albanische Skadar mit seiner Festung und ins kroatische Seebad Dubrovnik auf dem Programm. Ein weiterer Höhepunkt ist die Bucht von Kotor, wo es per Boot auf die Insel Gospa od Skrpjela geht, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Sieben Übernachtungen, Halbpension, Flüge nach und ab Tivat: ab 1.288 Euro pro Person.

Neckermann hat in Montenegro auch Wanderungen im Programm.

Neckermann Reisen ist eine Marke der Thomas Cook AG und der zweitgrößte Reiseveranstalter in Deutschland.

Titelfoto: Ingo Paszkowsky


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.