Australien: Queensland – mit Aborigines durch den Regenwald wandern

Touristen, die mit der Skyrail über Queenslands Regenwald gondeln, können ab sofort auch Aborigines auf einem Spaziergang durch die tropische Flora und Fauna begleiten. Entwickelt von der Djabugay Native Aboriginal Corporation führen die Ureinwohner durch die Pfade der Regenwälder im tropischen Norden des australischen Bundesstaats. Start des dreiviertel-stündigen Rundgangs ist in der Nähe der Barron Falls Station, der zweiten Zwischenstation der Skyrail Rainforest Cableway.

Die Walking Tours werden ausschließlich von Djabugay Guides begleitet. Diese erzählen über ihre Sprache, Geschichte, Kultur, Pflanzen, Tiere und berichten über das Leben im Regenwald. Mit einer Höchstzahl von zehn Personen pro Gruppe ist die Zahl an Teilnehmern sehr gering. „Wir sind extrem stolz auf unser Erbe und freuen uns, unsere Tradition und Kultur mit Besuchern aus Nah und Fern zu teilen“, sagt Gerald Hobbler, Stammesältester der Djabugay und fügt hinzu: „Mit dieser neuen Walking Tour wollen wir dazu beitragen, dass unsere Geschichte und Kultur für Generationen weiterlebt.“

Entwickelt von der Djabugay Native Aboriginal Corporation führen die Ureinwohner durch die Pfade der Regenwälder im tropischen Norden des australischen Bundesstaats. Foto: Tourism Queensland
Entwickelt von der Djabugay Native Aboriginal Corporation führen die Ureinwohner durch die Pfade der Regenwälder im tropischen Norden des australischen Bundesstaats. / Foto: Tourism Queensland

Um an den Ausgangspunkt der neuen Aborigines-Touren zu gelangen, müssen Teilnehmer zunächst von Caravonica (bei Cairns) mit der Skyrail Rainforest Cableway zur Barron Falls Station fahren. Aus der Skyrail-Gondel erleben Besucher den Regenwald hautnah: Sie gleiten über eine Länge von 7,5 Kilometern über den Wipfeln des Daintree Rainforests, dem ältesten Regenwald der Erde, und genießen dabei atemberaubende Ausblicke. Die komplette „Skyrail Experience“ bis zum Endziel Kuranda dauert oneway etwa eineinhalb Stunden. An der ersten Mittelstation Red Peak kann eine Pause eingelegt werden, um einen 20-minütigen Regenwald-Rundgang auf einem Holzpfad zu unternehmen.

Die Skyrail fährt täglich von 9 bis 17:15 Uhr, die sechs täglichen Aborigines-Touren werden zwischen 10:15 und 15:30 Uhr angeboten. Der Ganztagespass inklusive Gondel-Fahrt (hin und zurück) und geführte Touren kostet für Erwachsene umgerechnet 75 Euro, für Kinder die Hälfte. Unter www.skyrail.com.au finden Sie mehr Details zu den Djabugay Touren (https://www.skyrail.com.au/include/documents/dl-2015/german.pdf) und einen Film über die Fahrt mit der Gondel.

Weitere Informationen:

www.queensland.com (auch in deutscher Sprache)

Titelfoto / Um an den Ausgangspunkt der neuen Aborigines-Touren zu gelangen, müssen Teilnehmer zunächst von Caravonica (bei Cairns) mit der Skyrail Rainforest Cableway zur Barron Falls Station fahren. / Foto: Tourism Queensland

Aus der Skyrail-Gondel erleben Besucher den Regenwald hautnah: Sie gleiten über eine Länge von 7,5 Kilometern über den Wipfeln des Daintree Rainforests, dem ältesten Regenwald der Erde, und genießen dabei atemberaubende Ausblicke. Foto: Tourism Queensland
Aus der Skyrail-Gondel erleben Besucher den Regenwald hautnah: Sie gleiten über eine Länge von 7,5 Kilometern über den Wipfeln des Daintree Rainforests, dem ältesten Regenwald der Erde, und genießen dabei atemberaubende Ausblicke.
Foto: Tourism Queensland

Das könnte Sie auch interessieren