Lufthansa A350-900-Installation im S-Bahnhof des Münchner Flughafens

1 Minuten Lesezeit

Schon mal den Airbus A350-900 in einem S-Bahnhof erlebt? Falls nicht, werden Sie es auch nicht in München erleben. Aber: Ab sofort können Sie das weltweit modernste und umweltfreundlichste Langstreckenflugzeug im S‑Bahnhof des Münchner Flughafens in einer Installation bewundern. Diese ist jenseits der Gleise angebracht und zeigt auf 230 Metern den Lufthansa Airbus in Originallänge.

Die Flugzeugfenster sind mit einer Spiegelfolie ausgestattet, so dass sich die wartenden Fahrgäste am Bahnsteig und in der S-Bahn selbst in der A350-900 sehen können. Flugzeugfans, Passagiere und Besucher des Münchner Flughafens können noch das ganze Jahr die A350-900 im S-Bahnhof des Münchner Flughafens bestaunen.

Lufthansa stationiert in München mit der A350-900 eine hochmoderne Flotte. Im Februar 2019 werden bereits 13 Flugzeuge von ihrer Heimatbasis München nach Nordamerika und Asien starten. Die A350-900 bietet 293 Passagieren Platz: 48 Gästen in der Business Class, 21 in der Premium Economy und 224 in der Economy Class. Das Flugzeug ist das weltweit modernste und umweltfreundlichste Lang­streckenflugzeug. Es verbraucht 25 Prozent weniger Kerosin, erzeugt 25 Prozent weniger Emissionen und ist beim Start wesentlich leiser als vergleichbare Flug­zeugtypen. Insgesamt hat Lufthansa 25 Jets dieser Bauart bestellt.


Titelfoto / Lufthansa A350-Werbung im S-Bahnhof des Flughafens München. / Foto: Lufthansa

Das könnte Sie auch interessieren

Großflächige Werbung für Quantas in Auckland, Neuseeland. Dieses Foto ist mehr als 15 Jahre alt, als es in Deutschland kaum großflächige Werbung gab. Foto: Ingo Paszkowsky
Großflächige Werbung für Quantas in Auckland, Neuseeland. Dieses Foto ist mehr als 15 Jahre alt, als es in Deutschland kaum großflächige Werbung gab.
Foto: Ingo Paszkowsky