Gruselspaß in Disneyland Paris

3 Minuten Lesezeit

Die Blätter fallen. Nebel steigt vom kalt-feuchten Boden auf. Die Tage werden kürzer. Die Düsternis hält Einzug. Der Herbst bietet die beste Kulisse für schaurig-gruslige Impressionen. Diese weiß vor allem Disneyland Paris bestens zu inszenieren. Europas größter Freizeitpark steht denn auch im Monat Oktober bis zum 2. November ganz im Zeichen von Halloween.

Die herbstliche Parade „Mickey’s Halloween Celebration“ ist ein Publikumsmagnet. Bild: DLP / Pascal Baudrier
Die herbstliche Parade „Mickey’s Halloween Celebration“ ist ein Publikumsmagnet. Bild: DLP / Pascal Baudrier

Von der herbstlichen Parade Mickey’s Halloween Celebration bis hin zur unheimlichen Show It’s Good to Be Bad with the Disney Villains! bietet die Halloween-Saison die perfekte Mischung aus Disney Zauber und Halloween Schauder. Einen „schrecklich-amüsanten Abschluss“ bildet die Disney‘s Halloween Party am 31. Oktober.

Kürbisse und Heuballen verwandeln Disneyland Paris in eine eindrucksvolle Herbstlandschaft. Bild: DLP / OKIO / Vincent Begon
Kürbisse und Heuballen verwandeln Disneyland Paris in eine eindrucksvolle Herbstlandschaft. Bild: DLP / OKIO / Vincent Begon

Tausende Kürbisse, davon einige in Form der beliebten Disney-Figuren, buntes Laub sowie jede Menge Maisstauden und Heuballen verwandeln das Disneyland Paris in eine eindrucksvolle Herbstlandschaft. Micky, Donald und Co. haben sich derweil in ihre prachtvollen Kostüme geworfen und ziehen bei der täglichen Parade „Mickey’s Halloween Celebration“ mit stimmungsvoller Country Musik durch den Disneyland Park.

Daisy präsentiert außerdem zusammen mit Stitch ihre extravaganten Halloween-Kleider bei der „Halloween Costume Corner“ und posiert stolz mit Besuchern für ein gemeinsames Foto.

Doch das Idyll trügt… Die dunkle Fee Malefiz legt einen geheimnisvollen Fluch über das Dornröschenschloss und den Schlosshof. Dornensträucher, geformt wie die Hörner von Malefiz, erstrecken sich auf dem Schlossplatz und bilden den Umriss eines imposanten Drachens – ein schauriger Anblick. Disney Bösewichte wie Peter Pans Erzfeind Captain Hook, die jähzornige Königin aus Alice im Wunderland, 101 Dalmatiner-Schurkin Cruella de Vil und der größenwahnsinnige Jafar aus Aladdin sorgen hier mit ihrem musikalischen Auftritt bei „It’s Good to Be Bad – with the Disney Villains“ für schaurig-schöne Stimmung.

Am 31. Oktober lockt zum Finale der Saison die beliebte „Disney’s Halloween Party“ mit gruseligen Leckereien, jeder Menge gespenstigen Überraschungen und atemberaubenden Halloween-Shows.

Stitch posiert in der Halloween Costume Corner. Bild: DLP
Stitch posiert in der Halloween Costume Corner. Bild: DLP

 

Über Disneyland Paris:

Mit rund 300 Millionen Besuchern seit seiner Eröffnung 1992 ist Disneyland Paris das führende Reiseziel in Europa (14.8 Millionen Besucher im Jahr 2015). Zum Resort gehören zwei einzigartige Themenparks, Disneyland Park und Walt Disney Studios Park, sieben Disney-Themen-Hotels mit etwa 5.800 Zimmern sowie 2.700 Zimmer in Partner-Hotels, zwei Convention Center mit modernster Technik und ein 27-Loch-Golfplatz. Darüber hinaus bietet Disneyland Paris mit dem Disney Village eines der größten Unterhaltungszentren in der Ile-de-France Region: Auf einer Fläche von 30.000 Quadratmetern finden sich hier Restaurants, Geschäfte und ein Multiplex-Kino. Insgesamt sorgen 59 Attraktionen, 63 Geschäfte und 55 Themenrestaurants für unvergessliche Erinnerungen bei Jung und Alt.

www.disneylandparis.com

Sonja Thelen

Titelfoto / Die Disney-Bösewichte erobern im Oktober die Bühne. / Bild: DLP


Das könnte Sie auch interessieren


Mehr zum Thema Gruseln