Ein Jahr auf Weltreise mit Intrepid Travel. Foto: Intrepid Travel

Für 70 000 Euro ein Jahr um die Welt

Der erste Ganzjahrestrip von Intrepid Travel führt reisefreudige und zahlungskräftige Abenteurer 2016 durch 34 Länder.


Im kommenden Jahr können Abenteurer in 365 Tagen die Welt entdecken. Ein aus verschiedenen Intrepid-Touren zusammen gestellter Ganzjahrestrip startet am 3. Februar 2016 in Bangkok, endet am 2. Februar 2017 in Buenos Aires und führt durch insgesamt 34 Länder. Es ist das erste Mal, dass Intrepid eine solch lange Reisekombination anbietet; auf dem bisher längsten Trip von Anchorage nach Ushuaia sind die Reisenden 207 Tage on tour.

Auf dem Reiseplan stehen neben den Anfangs- und Endstationen Thailand und Argentinien Vietnam, Kambodscha, Indonesien, China, Nepal, Indien, Ägypten, Jordanien, Marokko, Kenia, Botswana, Sambia und Zimbabwe, Malawi, Tansania, Namibia und Südafrika. Über Kanada und die Vereinigten Staaten geht es weiter nach Mexico, Belize, Guatemala, Honduras, El Salvador, Nicaragua, Costa Rica, Panama, Ecuador, Peru, Bolivien und Chile in die Antarktis.

Übernachtet wird nicht nur in landestypischen Hotels: Auch ausgefallene Unterkünfte wie ein Antarktis-Camp oder eine Insel-Villa im Titicaca-See stehen auf dem Programm. Neben dem Flugzeug sind die Teilnehmer in Bussen und Nachtzügen, per Boot, Kamel oder Jeep unterwegs.

Die Ganzjahrestour ist ab 75.000 US-Dollar – das sind etwa 71.000 Euro – buchbar und beinhaltet neben Unterkunft, Transport und Flügen rund 100 unterschiedliche Aktivitäten sowie einen Großteil der Mahlzeiten. In den jeweiligen Ländern wird die Gruppe von einheimischen Guides begleitet.

Details zu den Reisen sind auf der englischsprachigen Homepage www.intrepidtravel.com zu finden.

Titelfoto / Ein Jahr auf Weltreise mit Intrepid Travel. / Foto: Intrepid Travel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.