Die Flotte von Billigflieger WOW air wird aufgestockt – mit Airbus A330 und A321

2 Minuten Lesezeit

Sieben neue Flugzeuge in den nächsten 18 Monaten: Die isländische Low-Cost-Airline WOW air erweitert ihre Flotte um vier Airbus A330-900neo Großraumjets, zwei Flugzeuge vom Typ Airbus A321ceo sowie einen Airbus A321neo-Jet.

Mit den neuen Routen nach Miami, Pittsburgh und Chicago, wird die Fluggesellschaft aus Island ab Mitte diesen Jahres 32 Ziele in Europa und Nordamerika anfliegen.
Skúli Mogensen, Gründer und CEO von WOW air, sagt: „Wir sind stolz, unseren Passagieren eine der jüngsten Flotten weltweit bieten zu können. Die Anschaffung von neuen Flugzeugen wird uns helfen, weiter stark zu wachsen und zukünftig noch weiter voneinander entfernte Ziele zu verbinden. Eine größere und jüngere Flotte mit wirtschaftlich effizientem Fluggerät stärkt uns zweifellos im stetig wachsenden und wettbewerbsintensiven Luftverkehrsmarkt.“

Die vier Jets vom Typ Airbus A330-900neo least WOW air von CIT Aerospace International über eine Laufzeit von zwölf Jahren. Der Flugzeugtyp A330-900neo ist das jüngste Mitglied der Großraumflugzeug-Familie von Airbus und ist mit der neuen Generation von Rolls-Royce trent 7000 Triebwerken ausgestattet. In Kombination mit diesen und einer aerodynamischen Verbesserung werden so bis zu 14 Prozent Kraftstoff pro Sitz eingespart, was diesen Airbus-Typ zum kostengünstigsten Mittelstreckenflugzeug auf dem Markt macht.

WOW air wird das Flugzeug vom Typ Airbus A330-900neo mit einer Kabine mit 365 Sitzplätzen einsetzen, von denen 42 Sitze mehr Beinfreiheit bieten. Der Listenpreis eines einzelnen Jets liegt bei 291 Millionen US-Dollar. Die Reichweite beträgt 9.750 Kilometer, was einen Non-Stop Flug von Reykjavik nach Hong Kong oder Honolulu möglich machen würde.

Unter den sieben neuen Flugzeugen befinden sich zudem zwei Airbus A321ceo Jets, von denen WOW air einen direkt von Airbus kauft. Der andere wird von der Air Lease Corporation (ALC) geleast. Alle neuen Jets verfügen über den geringsten Treibstoffverbrauch, die niedrigsten Emissionen und den minimalsten Lärmpegel ihrer Klasse.

Die neuen Jets werden eingesetzt, um zusätzliche Verbindungen im stetig wachsenden Streckennetz innerhalb Europas sowie über den Atlantik anzubieten. Insgesamt kommt es zu einer Steigerung des Sitzplatzangebots von 50 Prozent.

https://wow-air.de/

Titelfoto: WOW air