Reise-Ziele » Europa » Etwas weiter weg reisen » Osteuropa » Russland » Ticketverkauf für die Olympischen Winterspiele 2014 hat begonnen

Ticketverkauf für die Olympischen Winterspiele 2014 hat begonnen

3 Minuten Lesezeit

Frankfurt – Dertour, seit Jahrzehnten exklusiver und offizieller Partner des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und exklusiver Ticketagent für den Verkauf von Eintrittskarten für Deutschland, verkauft ab 4. März 2013 Eintrittskarten für die XXII. Olympischen Winterspiele vom 7. bis 23. Februar 2014 in Sochi, Russland.

Insgesamt wurde Dertour vom Organisationskomitee (SOCOG) ein Ticketkontingent von rund 10.000 Karten zugeteilt. Darunter finden sich alle Disziplinen. „Wir sind mit der Menge der Karten, die uns zur Verfügung gestellt wurden, zufrieden. Mit dieser Anzahl lässt sich die Nachfrage in Deutschland voraussichtlich decken“, erklärt Rudolf Stäuble, der bei Dertour als Bereichsleiter für Spezialreisen für die Olympischen Spiele verantwortlich ist.

Die Tickets kosten, je nach Kategorie, zwischen 16 Euro für beispielsweise die Eishockey-Vorrunde der Frauen und 1.378 Euro für die Eröffnungsfeier. Bei den Preisen handelt es sich um offizielle, vom Organisationskomitee genehmigte, Beträge. Erfahrungsgemäß wird der Run auf die Eiskunstlaufwettbewerbe und die Eishockey-Endspiele wieder am größten sein. Dies sind in der Regel die beliebtesten Veranstaltungen bei Olympischen Winterspielen“, so Stäuble.

Gebucht werden können die Tickets in rund 9.000 Reisebüros mit Dertour-Programm sowie online auf www.dertour.de/olympia.

Voraussichtlich ab Mitte März 2013 wird Dertour auch Reisearrangements mit Eintrittskarten und Unterkünften anbieten. Das Gros der Karten wird jedoch einzeln und nicht als Teil eines Paketes verkauft werden. Pro Veranstaltung und Kategorie können maximal vier Karten gebucht werden, eine Maßnahme, um Massenkäufe zu verhindern. Die kommerzielle Nutzung und der Weiterverkauf von Tickets sind gemäß Vertrag mit dem Internationalen Olympischen Komitee nicht gestattet.

Im Deutschen Haus in Krasnaya Polyana werden sich während der Olympischen Winterspiele jeden Nachmittag Sportler, Medien und Sponsoren einfinden. Auch Fans können dabei sein: Unter olympia@dertour.de sind Eintrittskarten für das Deutsche Haus bei Dertour auf Anfrage erhältlich.


Preisbeispiele:


WERBUNG


Eröffnungsfeier, 07.02.2014, je nach Kategorie zwischen 598 und 1.378 EUR pro Person.

Schlussfeier, 23.02.2014, je nach Kategorie zwischen 374 und 1.040 EUR pro Person.

Eiskunstlauf, Eistanz Kür, ab 187 EUR pro Person.

Eishockey, Frauen Vorrunde, ab 16 EUR pro Person.

Bob, Vierer Lauf 3+4, ab 47 EUR pro Person.

Biathlon, Frauen 4×6 km Staffel, ab 47 EUR pro Person.

Biathlon, Männer, 4×7,5 km Staffel, ab 47 Euro pro Person.

Ski Alpin, Damen Riesenslalom, ab 62 EUR pro Person.

Ski Alpin, Herren Super-G, ab 78 EUR pro Person.

Für die Einreise in Russland und natürlich auch den Besuch der Olympischen Winterspiele wird ein Visum benötigt. Mehr Informationen unter http://www.vhs-germany.com/.

Sochi ist mit dem Flugzeug nicht direkt erreichbar. Preiswerte Flüge gibt es derzeit nur mit langen Zwischenaufenthalten. Beispiel 642 Euro für Hinreise am 6.2.2014 und Rückreise am 24.2.2014 von Frankfurt am Main nach Sochi bei Skyscanner.de. Wer die Spiele nicht die ganze Zeit erleben will, kann derzeit noch preiswerter buchen für rund 370 Euro von Düsseldorf am 4.2.2014 und am 12.2.2014 zurück.

Für Abenteurer ist vielleicht auch die Autotour interessant. Rund 2900 Kilometer von Berlin nach Sotschi sind ja nicht so weit. Allerdings wird empfohlen, in der Ukraine wegen des schlechten Straßenzustands nicht nachts zu fahren. Zudem wird ein Visum für die Ukraine benötigt.

Wichtiger Hinweis

!!! Bitte beachte die Covid-19-Bestimmungen und -Einschränkungen deines Reiselandes bzw. deiner Reiseregion. Viele Einrichtungen könnten geschlossen sein. Und vor jeder Auslandsreise die Reisehinweise des Auswärtigen Amts checken !!!

ANZEIGE

Strompreise vergleichen und Geld sparen

Strom-Vergleichsrechner


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.