Disneyland Paris: Der etwas andere Modeladen

Hélène Hanquez Chaupin sorgt für das passende Outfit der Disneyland-Helden

„Sesam öffne Dich“: Diese Losung fällt einem spontan ein, wenn Hélène Hanquez Chaupin einem Zugang zu ihrer prall gefüllten Schatzkammer gewährt. 180.000 verschiedene Kostüme, sowohl für die Mitarbeiter in den Themenwelten als auch für die Puppen aus „It’s a small world“ und für die einzelnen Disney-Charaktere sind hier gelagert, erzählt die Chefin der Kostüm-Abteilung in Disneyland Paris. Für jede Saison gibt es das passende Outfit: winters wie sommers. Geht ein Knopf verloren, finden sich die unerlässlichen Ersatzteile in einem kleinen, abgeschlossenen Raum. Zu diesem weiteren Tresor hat Hélène Hanquez den Schlüssel und schließt ihn auf: In Boxen, die die studierte Managerin aus den Regalen herauszieht, finden sich die zu den Kostümen passenden Nieten, Ösen, Reißverschlüsse, Strasssteine, Bordüren oder Knöpfe.

Draußen, in der dazu gehörigen Kostümwerkstatt laufen die Vorbereitungen für das „Zauberhafte Momente Festivals“ auf Hochtouren.  Konzentriert sitzen die Näher an den Kleidern, legen mit Nadel und Faden letzte Hand an an die einzigartigen Kostüme. Denn für die Shows werden beispielsweise Minnie, Daisy, Tick, Trick und Track neu eingekleidet. Gemeinsam mit Show-Direktorin Katy Harris wurden passend zum „Disney Dance Express“ quietschbunte Outfits entwickelt. Hélène Hanquez breitet die gezeichneten Entwürfe von Designerin Malika Siif auf dem Zuschneidetisch aus. Die Kostüme für die neuen Shows müssten internationale Fashiontrends widerspiegeln aber auch aus belastbaren Stoffen bestehen, damit sich die Figuren darin bewegen und tanzen können, erklärt die Kostümchefin. Amüsiert erzählt sie, dass sie zwar selbst nicht schneidern kann, aber dafür eine auserwählte Schar hochqualifizierter Näher und Designer um sich weiß, wie Edouard Diakite, der eben die Epauletten eines Prinzen-Kostüms festnäht. Oder Luciana Frisoni: Sie hat Rapunzel neu eingekleidet, eine mit Goldfäden durchgewirkte und mit reichlich Brokat verzierte Robe geschneidert. „Eine besondere Herausforderung war vor allem, eine Lösung dafür zu finden, dass Rapunzel barfuß geht, auch im Winter“, schildert die Kostümchefin. Wie diese nun aussieht, ist im Disneyland Paris zu bewundern.

Sonja Thelen

Titelfoto / Hélène Hanquez Chaupin ist Herrin über 180.000 Kostüme. / Foto: Disney

 

Was Sie sonst noch im Disneyland Paris erleben können, finden Sie in unserem Special.

 

Hier finden Sie weitere Beiträge zu Disneyland Paris:

Disneyland Paris feiert 20. Geburtstag

Auch eine Traumwelt braucht einen Bürgermeister

Hinter den Kulissen: Traumjob Imagineer

Reportage: Endlich in Disneyland!

Hotels im Disneyland Resort Paris

Tipps für den Besuch

Fun Facts

So kommt Sie nach Disneyland Paris

Tomas Freier-Fröhlich leitet das Disneyland Hotel

Walt Disney Studios Park