Australien: Vivid Sydney 2016 glänzte mit atemberaubenden Lichtinstallationen

Vivid Sydney 2016 ist beendet. Um die 23 Nächte (27. Mai bis 18. Juni 2016) des nach eigenen Angaben weltweit größten Festivals rund um die Leitgedanken Licht, Musik und Ideen gebührend zu feiern, veröffentlicht die Destination NSW in neben einem Video zusätzlich Aufnahmen aus der Drohnenperspektive, die das Festival von der besten Perspektive zeigen.

In einer raren Vogelperspektive des fulminanten Vivid Sydney werden die Zuschauer mit auf eine Reise über den Hafen von Sydney durch die Lichtinstallation “Kathedrale des Lichts” im Royal Botanic Garden Sydney genommen, um dann Vivid Sydneys wildester Zone, dem Taronga Zoo, einen Besuch abzustatten.

Hier nun das Video:

Vivid Sydney gehört zu Destination NSW, der für Tourismus und Großveranstaltungen zuständigen bundesstaatlichen Regierungsstelle, und wird von Destination NSW verwaltet und produziert. Das jährlich stattfindende Festival ist ein absolutes Muss für internationale Künstler und Besucher, finden nicht nur die Australier. Tatsächlich sind es wirklich beeindruckende Aufnahmen, die von den Kameras eingefangen wurden.

Sandra Chipchase, CEO von Destination NSW und Executive Producer von Vivid Sydney, meint: “Lokale und internationale Besucher lieben Vivid Sydney. An den diesjährigen Highlights wie der Cathedral of Light (Kathedrale des Lichts), einer 60 Meter langen Lichtinstallation mit mehr als 75.000 LEDs und dem interaktiven Liebesbarometer I LOVE YOU, der romantischten Installation auf dem Vivid Sydney, haben sich Zigtausende von Menschen erfreut. Im Taronga Zoo bestaunten die Besucher die nach Jumilah, dem Sumatra-Tigerweibchen des Zoos, benannte 4,3 Meter hohe interaktive Tiger-Laterne”.

Das nunmehr zum achten Mal stattfindende jährliche Vivid Sydney Festival verwandelt die Skyline der Stadt in eine farbenfrohe Leinwand aus Licht mit von 150 Künstlern aus 23 Ländern auf der ganzen Welt geschaffenen Kunstinstallationen und atemberaubenden Projektionen. Im Jahre 2015 hatte Vivid Sydney 1,7 Millionen Besucher angelockt.

Das diesjährige Vivid Sydney wurde durch mehr als 90 überall in der Stadt auftauchende Lichtinstallationen und Projektionen verzaubert. 190 Vivid-Musikveranstaltungen fanden statt, über 658 Referenten waren Teil der 183 Vivid Ideas-Events.

Vivid Sydney hat mit der als größtes interaktives Display der Welt anerkannten “Dress Circle”-Installation einen Guinness World Records-Titel verbuchen können, heißt es in der Mitteilung von Destination NSW. Zudem wurden mit dem 100. Geburtstag des Taronga Zoos und dem Jubiläum zum 200-jährigen Bestehen des Royal Botanic Garden Sydneys bedeutende Meilensteine gebührend gefeiert.

www.vividsydney.com

Titelfoto / Vivid Sydney 2016. / Credit: Destination NSW / KM