Themen » Reisen » Fliegen » Airlines » Qantas öffnet sein Streckennetz für Emirates-Reisende – Vorteile für Vielflieger
Fluggäste von Emirates und Quantas können jetzt erste Vorteile der Zusammenarbeit nutzen. Foto: Emirates

Qantas öffnet sein Streckennetz für Emirates-Reisende – Vorteile für Vielflieger

3 Minuten Lesezeit

Am 17. Januar 2013 hat die australische Wettbewerbsbehörde Australian Competition and Consumer Commission (ACCC) der geplanten Partnerschaft zwischen den beiden internationalen Fluggesellschaften Emirates und Qantas zugestimmt. Die Kooperation bedarf noch der endgültigen Genehmigung. Fluggäste beider Airlines können jedoch schon erste Vorteile der Zusammenarbeit nutzen.

Passagieren von Emirates werden in Australien 32 weitere Destinationen per Inlandsflug mit Qantas angeboten, darunter Canberra, Port Lincoln, Cairns und Hobart. Damit ist ganz Australien für Reisende aus dem weltweiten Emirates-Streckennetz buchbar.
Die Kooperation der Vielfliegerprogramme von Emirates und Qantas startet ebenfalls am 31. März. Mitglieder von Emirates Skywards sammeln auf allen von Qantas durchgeführten Flügen, die Teil einer durchgehenden internationalen Reise mit einer der beiden Fluggesellschaften sind, Meilen. Mitglieder von Qantas Frequent Flyer bekommen für alle Flüge mit Emirates Bonusmeilen gutgeschrieben.

Thierry Antinori, Emirates Executive Vice President, Passenger Sales Worldwide: „Mit täglich zwölf Flügen zwischen Dubai und fünf Zielen in Australien ist Down Under ein sehr wichtiger Markt für Emirates. Unsere Kunden freuen sich darauf, nun die ersten Vorteile aus der Partnerschaft zwischen Emirates und Qantas nutzen zu können. Die Kooperation war von Beginn an darauf ausgerichtet, unseren Kunden ein weiteres Extra bieten zu können. Wir möchten auch die Gäste von Qantas an Bord unserer Flugzeuge willkommen heißen und öffnen ihnen ab sofort unser fortwährend expandierendes Streckennetz in Europa, dem Nahen & Mittleren Osten und nach Afrika.“

Nach der vorläufigen Genehmigung durch die ACCC erarbeiten Emirates und Qantas aktuell weitere Details ihrer Partnerschaft, darunter gemeinsame Tarife, Flugpläne und zusätzliche Vorteile für Vielflieger.

Die Partnerschaft bringt Fluggästen ab dem 31. März 2013 unter anderem folgende Vorteile:

– Sowohl Teilnehmer des Emirates-Vielfliegerprogramms Skywards als auch Mitglieder von Qantas Frequent Flyer sammeln auf Emirates- und Qantas-Flügen Meilen bzw. Punkte. Skywards-Mitglieder können auf  internationalen Flügen sowie auf Inlandsverbindungen von Qantas Skywards-Meilen sammeln, vorausgesetzt der Flug ist Teil einer durchgehenden internationalen Strecke mit einer der beiden Airlines.

– Die gesammelten Qantas Frequent Flyer-Punkte bzw. Emirates Skywards-Meilen können für Flüge im gesamten Streckennetz von Qantas und Emirates, das insgesamt mehr als 175 Destinationen weltweit umfasst, eingelöst werden.


WERBUNG


– Mitglieder der Vielfliegerprogramme erhalten im erweiterten Streckennetz auf Codeshare-Flügen Qantas Status-Credit und Status-Bonus oder Skywards Status- und Bonusmeilen.

– Beide Fluggesellschaften erkennen die Mitgliedschafts-Kategorien der jeweils anderen Airline innerhalb des gemeinsamen Streckennetzes an.

– Vielflieger ab Gold-Status haben Zugang zu Qantas- und Emirates-Lounges in Australien, Europa, dem Nahen Osten und Nordafrika.

Ab dem 31. März 2013 werden beide Fluggesellschaften ihre Gepäckbestimmungen auf ausgewählten Strecken anpassen, um Kunden ein erstklassiges Reiseerlebnis im gemeinsamen Streckennetz zu bieten. Auf allen internationalen Flügen – Verbindungen von und nach Amerika ausgenommen – wechselt Qantas von einem Stückkonzept mit maximalem Gewicht zu einem Gewichtskonzept. Qantas-Vielflieger, Qantas Club-Mitglieder und Emirates Skywards-Mitglieder erhalten bei Flügen im gemeinsamen Streckennetz zusätzliches Freigepäck. Außerdem erhöht Emirates den Preisnachlass auf 30 Prozent, wenn Übergepäck im Voraus gebucht wird.

Eine Buchung des neuen Angebots von Emirates mit Qantas-Weiterflug innerhalb Australiens ist ab sofort auf www.emirates.de, telefonisch unter 069 – 945 19 20 00 oder im Reisebüro (Reisebüros können unterschiedliche Servicegebühren erheben.) möglich.

Titelfoto / Fluggäste von Emirates und Quantas können jetzt erste Vorteile der Zusammenarbeit nutzen. / Foto: Emirates

Emirates-Passagiere können mit Qantas zu 32 Destinationen in Australien weiterfliegen, unter anderem zum Great Barrier Reef bei Cairns. Foto: Emirates
Emirates-Passagiere können mit Qantas zu 32 Destinationen in Australien weiterfliegen, unter anderem zum Great Barrier Reef bei Cairns. Foto: Emirates

Auch interessant:

Wichtiger Hinweis

!!! Bitte beachte die Covid-19-Bestimmungen und -Einschränkungen deines Reiselandes bzw. deiner Reiseregion. Viele Einrichtungen könnten geschlossen sein. Und vor jeder Auslandsreise die Reisehinweise des Auswärtigen Amts checken !!!

ANZEIGE

Strompreise vergleichen und Geld sparen

Strom-Vergleichsrechner


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.