Landleben ausprobieren im Südlichen Allgäu

Altes Handwerk wie Filzen oder Seife kochen einmal selbst ausprobieren? Das Landleben in seiner Ursprünglichkeit kennen lernen? Das kann man im Frühjahr auf dem Eichenhof in Rieden tun. Hausherrin Benita von Salis hat sich mit dem Hof einen Lebenstraum verwirklicht, den sie stetig weiter entwickelt. Das fast 200 Jahre alte Anwesen ist ein Puppenmuseum, beherbergt Tiere wie Enten und Ziegen und erweckt den Eindruck, als wäre die Zeit stehen geblieben.

www.suedliches-allgaeu.de

Titelfoto / Der Eichenhof in Rieden im südlichen Allgäu lädt zum Landleben auf Probe. / Foto: Tourismusgemeinschaft Südliches Allgäu




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *